Basketballgemeinschaft Kamp-Lintfort 1954 e.V.

An diesem Wochenende kam es gleich dreimal zum Vergleich zwischen der BGL und dem TV Goch. Dabei zeigten die Teams Licht und Schatten. Spielberichte unserer Jugend finden sich regelmäßig auf Blogspot im Saisontagebuch - BG Lintfort Jugendteams. Hier auch zum Nachlesen die Presseberichte in der NRZ vom ersten und zweiten Spieltag.

U18  BBC Erkelenz - BG Kamp-Lintfort 77:74 (n.V.)

Die U18 aus Kamp-Lintfort liefert zuerst ein desolates Spiel und rettet sich glücklich mit einem „last minute“ Buzzerbeater in die Verlängerung. Dort fehlt die letzte Konsequenz um sich für die Aufholjagt zu belohnen. Dank der sehr parteiischen Linie der Schiedsrichter, dufrten die Gastgeber 5 mal an die Freiwurflinie und entscheiden dort (trotz der schlechten Trefferquote) das Spiel knapp zu ihren Gunsten.

U16  BG Kamp-Lintfort – TV Goch 83:54

Die U16 revanchiert sich für den schwachen Auftritt letzte Woche in Emmerich. Diesmal konnte der Coach auf den vollen Kader zugreifen und das Team feierte einen verdienten Sieg gegen den TV Goch. Der Schlüssel zum Sieg lag wie so oft in der konzentrierten Defense und einem guten Passspiel der Lintforter.

U14 BG Kamp-Lintfort – TV Goch 85:55

Die U14 empfängt ein Tag nach der U16 den gleichen Gegner aus Goch und liefert beinahe ein Zwillingsergebnis ab. Mit fast 30 Punkten setzten sich die Lintforter durch und vermiesen somit zum zweiten mal den Gästen aus Goch das Wochenende.

U12  BG Kamp-Lintfort - TV Goch 48:61

Für ausgleichende Gerechtigkeit der "Gocher Tage" in Kamp-Lintfort sorgt die U12 des TV’s. Die Mannschafft setzt sich nach einem spannenden Spiel gegen die BGL mit 13 Punkten Differenz durch.