Basketballgemeinschaft Kamp-Lintfort 1954 e.V.

Die älteren Jahrgänge der BGL festigen ihre Tabellenplätze in der Oberliga. Dabei gewinnen U14 und U16 jeweils dreistellig. Die U18 tut sich schwer bei der Zweitvertretung der ART Giants Düsseldorf. Dagegen verlieren U10 und U12.

U18: SG ART Giants Düsseldorf 2 -BG Kamp-Lintfort 49:55

Die U18 der BGL traf am Samstag auf einen unangenehmen Gegner aus der Landeshauptstadt. In einer punktearmen Partie setzten sich die Lintforter kurz vor dem Ende knapp ab und brachten den Sieg über die Runden. Dabei vergaben sie durch zahlreiche Fehlpässe und leicht vergebene Korbleger die Chance, den Sieg höher zu gestalten. Denkt denn niemand an die Eltern, die da am Spielfeldrand mitleiden müssen? innocent

Es spielten (Punkte): Füllbrunn (17), Svejcar (12), Nowik (8), Roschewski (8), Alkurdi (4), Köhn (4), Gorbushin (2), Bruch, Hartmann, Hermsen, Stachowicz.

U16-1: VfL Astro Stars Bochum 2 - BG Kamp-Lintfort 30:100

Die U16 aus der Klosterstadt feiert einen klaren Sieg bei der Zweitvertretung der Astro Stars aus Bochum. Angeführt von einem stark aufspielenden Joshua Schneiders liefert das Team eine überzeugende Vorstellung in voller Breite und setzt sich am Ende klar mit 70 Punkte Vorsprung durch.

Es spielten (Punkte): Schneiders (30), Schanzenbach (15), Schwarz (14), Hajlovac (13), Bachus (9), Hermsen (7), Jakobs (6), Füllbrunn (6) und Görgülü

U14: Hertener Löwen - BG Kamp-Lintfort 53:100

Auch die U14 knackt die 100’er Marke und gewinnt mehr als deutlich gegen die Junioren aus Herten.

U12: Mettmann Sport - BG Kamp-Lintfort 68:51

Die U12 schlägt sich achtsam bei dem Gastgeber aus Mettmann. Zum Schluss muss man sich trotz einer engagierten Leistung geschlagen geben.

U10: BG Duisburg West 2 - BG Kamp-Lintfort  60:7

Ebenso verlieren die Jüngsten klar auswärts bei der Zweitvertretung der BG Duisburg West.

Und sonst?

Im Januar findet wieder das Basketballcamp der BGL statt. Hier geht es zur Anmeldung.