Basketballgemeinschaft Kamp-Lintfort 1954 e.V.

Auch an diesem Wochenende gab es drei Heimsiege. Die U18 machte es wieder spannend, mogelt sich durch den Sieg aber auf Platz zwei. Aber auch U12 und U16 siegten.

U18  BG Kamp-Lintfort - Mettmann-Sport 58:49

Die U18 der BGL blieb am Sonntag weit unter ihren Möglichkeiten. Nach einem gutem ersten Viertel tat sie sich sehr lange schwer im Spiel gegen die Gäste aus Mettmann. Am Ende sprang ein glanzloser  aber ungefährdeter Sieg der Klosterstädter raus.

Es spielten (Punkte): Hermsen (13), Svejcar (12), Nowik (10), Alkurdi (10), Roschewski (5), Gobrushin (3), Hartmann (3), Köhn (2), Füllbrunn, Bruch, Bozyigitbasi.

U16  BG Kamp-Lintfort – BSG Grevenbroich 81:52

Die U16 liefert eine solide aber genauso wie die U18 glanzlose Leistung ab, und schlägt am Ende deutlich die Gäste aus Grevenbroich mit 29 Punkten Vorsprung.

Es spielten (Punkte) : Kevin (21), Muanis (14), Sebastian (12), Joshi (10), Niels (8), Ricky (8), Nico (6), Alex (2), Louis, Renick, Jan Luca und Ersay.

U12  BG Kamp-Lintfort  - BSG Grevenbroich 58:35

Die U12 macht den Heimspieltag der Lintforter Junioren Teams perfekt und feiert einen punktearmen aber deutlichen Sieg gegen die „New Elephants“ aus Grevenbroich.

U10 und U14 und die U18w in der Damen Kreisliga waren spielfrei. Spielberichte wie immer auf Blogspot im Saisontagebuch - BG Lintfort Jugendteams.